Welcome

Wann wird man wahrgenommen und beachtet?

Wie baut man Vertrauen auf?

Wodurch erhält man Respekt?


Vor allem, indem man selbst seine Wahrnehmung schärft, Vertrauen riskiert und

wertschätzend Andere respektiert.


Wieso kann man das mit Pferden so gut trainieren?

Ein Pferd besitzt die Eigenart einem Menschen genau dann zu folgen, wenn er sich durch Glaubwürdigkeit, Selbstvertrauen und Zielbewusstsein auszeichnet.

Es bewertet das Hier und Jetzt - und reagiert. Schonungslos. Ehrlich.

Unterschiede zwischen Mann und Frau, Alter oder Herkunft macht es dabei es nicht.


Alle Schalen werden durchsichtig.

Das Erlebte und die Bilder bleiben.



Die Welt macht dem Menschen Platz,

der weiss, wohin er geht.

Ralph Waldo Emerson, 1803 - 1882

amerikanischer Philosoph und Dichter

© Angelika von Rosenzweig 2016